Ausstellung „Methoden der Digital Humanities“ wurde am 15.10.19 im KWZ eröffnet

Die Ausstellung „Methoden der Digital Humanties“, die Jan Steyer und Jörg Wettlaufer mit Unterstützung des Instituts für Digital Humanities und dem Göttingen Centre for Digital Humanities (GCDH) vorbereitet haben, wurde gestern vormittag durch den Studiendekan der Philosophischen Fakultät, Herrn Prof. Albert Busch, eröffnet. Anschliessend konnten sich die Besucher einen Überblick verschaffen und die Exponate (34 Poster, eine Vitrine und 3 Bildschirme mit Videos und Demosoftware) genauer besichtigen. Weitere Informationen finden sich auch in einem Beitrag des Göttinger Tageblatts vom 16.10.19.

 

Die Ausstellung ist noch bis zum 20. November 2019 im Foyer des Kulturwissenschaftlichen Zentrums (KWZ ), Heinrich-Düker-Weg 14, in Göttingen zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.